Donnerstag, 17. Oktober 2019

Bei der Räumungsübung in der Volksschule Sittersdorf nahmen die Feuerwehren Rückersdorf, Altendorf und Miklautzhof teil. Beim Eintreffen der Feuerwehren war bereits die gesamte Schule evakuiert.

Unsere Aufgabe war es mittels Atemschutz den simulierten Brandherd im Kellergeschoß zu lokalisieren und zu bekämpfen, des Weiteren wurde nach Rücksprache mit der Direktorin die ganze Schule nach vermissten Personen bzw. Kinder durchsucht. Hauptaugenmerkmal der Räumungsübung war es, das die Schüler sowie die Lehrkräfte inkl. Direktorin sich mit dem internen Hausalarm vertraut machen, und auch sicherstellen, dass sich alle Schüler am Sammelplatz eingefunden haben.

 

 

 

 

(Bericht BI Rupic)